Gaumenexperimente: edler Whisky überzeugt im Geschmackstest

BenRiach Whisky No.10 mit einer Romeo Y Julieta Zigarre

„Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein“

Humphrey Bogart

Whisky, das „Lebenswasser“ mit seinen schottischen und irischen Wurzeln, sorgt besonders bei erfahrenen Genießern für wahre Gaumenfreuden. Der Gedanke, das aromatische Zigarrenaroma mit dem charakteristischen Geschmack eines edlen Tropfens Whisky zu verbinden, ist daher gar nicht so abwegig.
Whisky und Zigarren sind sich in Sachen Qualität und Herstellungstradition sehr ähnlich. Kein Wunder also, dass leidenschaftliche Aficionados und passionierte Whiskytrinker stets aufs Neue nach interessanten Kombinationsmöglichkeiten suchen.

Ein harmonisches Zusammenspiel

Generell bieten sich dem Aficionado zwei Möglichkeiten, nach welchen die Sorte der Zigarre sowie die Whiskymarke ermittelt werden können.

  • Und so lassen sich milde Zigarren zu einem milden Whisky genießen. Starke Zigarren hingegen finden ihren optimalen Geschmackspartner in Whisky mit torfigen Noten. Mittelkräftige Zigarren passen so beispielsweise perfekt zum Balvenie Port Wood, Highland Park 18 oder Glenmorangie.
  • Getreu des Mottos „Gegensätze ziehen sich an“, können selbst stark aromatische Zigarren mit einem süßlich milden Whisky kombiniert werden. Umgekehrt passt selbst eine milde Zigarre zu einem torfigen Laphroaig.

Spannende Kombinationsmöglichkeiten

Passionierte Aficionados, welche sich besonders der Marke Romeo Y Julieta verschrieben fühlen, greifen zu einem Cragganmore 12 Years. Dieser fruchtig frische Single Malt harmoniert aufs beste mit der gehaltvollen Romeo Y Julieta. Besonders die sanften Vanillenoten des Whiskys werden durch herben Aromen der Zigarre wunderbar ergänzt.

Für Liebhaber der Montechristo Zigarre lohnt sich ein Geschmackstest mit einem Lagavulin 16 Years. Gerade für die Montechristo Zigarre erweist sich die Suche nach einem gleichwertigen Geschmackspartner als schwierig, da das kraftvolle Aroma seinesgleichen sucht. Der Lagavulin Whisky schafft es allerdings hervorragend mit seiner Komplexität und den kräftigen Torfnoten sowie seiner malzigen Süße die kraftvollen Montechristo auszubalancieren.

Kommentare