„Hasta la victoria siempre“ – Kubanische Zigarrenhersteller in Honduras

Idyllische Bucht in Honduras

Bezogen auf den Tabakanbau und der Herstellung von Zigarren hat Honduras – genau wie das unmittelbar benachbarte Nicaragua auch – von den politischen Umwälzungen auf Kuba in den 50er und 60er Jahren profitiert. Aufgrund der politischen Turbulenzen und dem Guerilla-Krieg, der im Jahre 1959 mit dem Sieg Fidel Castros und seiner Anhänger beendet wurde, wanderten viele der besten Zigarrenexperten nach Zentralamerika aus.

Mit nichts anderes als ihr Fachwissen im Gepäck, schafften es einige dieser Auswanderer, bis heute weltbekannte Marken zu kreieren. In Honduras fanden die Zigarrenhersteller, ähnlich wie im benachbarten Nicaragua, exzellente Klimabedingungen für den Tabakanbau vor. Tabak und Zigarren aus Honduras werden von Aficionados besonders wegen ihres markanten und starken Geschmacks geschätzt. Insgesamt handelt es sich hier um vollmundige Kreationen, die eher den Geschmack von erfahrenen Aficionados treffen dürften.

Der „Zigarren Brain-Drain“ der 60er Jahre

Es insgesamt eine gewisse Ironie des Schicksals, das gerade kubanische Auswanderer die Länder Zentralamerikas zur Konkurrenz mit Kuba um die Vormachtstellung im globalen Zigarrenmarkt hievten. Heute ist nicht nur die Konkurrenz zwischen Honduras und Nicaragua um die Vormachtstellung im Zigarrenmarkt in vollem Gange, sondern auch die zwischen dem zentralamerikanischen Festland und der Karibik. Zwar ist der „Mythos Kuba“ nach wie vor nicht aus der Zigarren-Welt wegzudenken, außer Konkurrenz sind die Produktionen der Insel jedoch schon längst nicht mehr. Dem „Zigarren Brain Drain“ der 60er Jahre sei Dank, dass Honduras heute aus der Weltkarte der Zigarrenhersteller nicht mehr wegzudenken ist.

Zu den bekanntesten Zigarrenherstellern des Landes gehören heute die Marken Don Tomas, Flor de Copan, Flor de Selva, Hoyo de Monterrey, Rocky Patel und Villa Zamorano. Die Kreationen dieser Premium-Hersteller werden von Aficionados rund um den Globus geschätzt.

Kartenansicht von Honduras

Kommentare