Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ea4b7/zigarren-org/wp-content/themes/reportage/functions/admin-hooks.php on line 165

Oh wie schön ist Panama

Das Zentrum von Panama Stadt
Panama, das kennen viele hierzulande nur aufgrund des Kinderbuch-Klassikers von Janosch. Dass Panama ein kleines Land in Mittelamerika ist und der Panamakanal den Atlantik und den Pazifik für die Schiffsfahrt verbindet, das dürfte den allermeisten auch noch bewusst sein. Doch damit ist es meist auch schon getan mit der Kenntnis dieses kleinen, nur 3,4 Millionen Einwohnern zählenden Landes, welches auch in den Weltnachrichten selten Erwähnung findet.

Wirtschaftlich gesehen ist Panama ein reiches Land, was auch in einem rasanten Wirtschaftsboom der letzten Jahre begründet liegt. So konnte das Land zwischen 2006 und 2008 und seit 2010 häufig um die 10% Wirtschaftswachstum verzeichnen und war somit eines der Länder mit dem höchsten Wirtschaftswachstum weltweit. Dabei erweist sich insbesondere in der Schiffsfahrt die geographische Lage als ein strategischer Vorteil. Der Tourismus ist ebenfalls am Boomen, wobei auch immer mehr nordamerikanische Rentner das kleine Panama zu deren Lebensmittelpunkt machen. Die tropische Idylle ist durchaus verlockend: Es herrschen das ganze Jahr über um die 30 Grad.

Eine Karte, die die Lage Panamas in Zentralamerika zeigt

Zigarren aus Panama

In der Zigarrenwelt spielt Panama jedoch – trotz einiger bekannter Marken und Kreationen – noch immer eine eher periphere Rolle. Insbesondere im Vergleich zu Honduras und Nicaragua fällt die Zigarrenproduktion noch immer eher bescheiden aus. Nichtsdestotrotz hält das Land für Zigarren-Aficionados einige Highlights bereit, die in der Zigarrenwelt getrost noch als wahre Geheimtipps gelten können. Die wohl bekannteste Marke ist unter dem Namen Colón Panamá bekannt. Zu den bekanntesten Zigarrenkreationen des Landes gehört dabei die vielfach ausgezeichnete Colón Grand Vintage 2001. Eine weitere bekannte Zigarren-Marke ist Marca Fina Panama; ein Name, der den meisten Aficionados geläufig sein dürfte. Hier sollte man sich die handgerollte Marca Fina Robusto Breve nicht entgehen lassen. Sie weist einen interessanten und leicht exotischen würzig-cremigen Geschmack auf und gehört somit sicherlich zu den begehrteren Zigarren, die das kleine Panama zu bieten hat. Diese Erfolgsbeispiele beweisen, dass Panama schon längst kein schwarzes Loch auf der Zigarren-Landkarte Mittelamerikas ist, auch wenn hier sicherlich noch einiges an ungenutztem Potenzial festzustellen ist.

Kommentare