Die wirtschaftliche Bedeutung der Zigarre

älterer Herr genießt seine ZigarreZigarren werden in der heutigen Zeit fast überall hergestellt, wobei die Branche von Mittel- und Südamerika sowie von den Inseln der Karibik dominiert wird. Einige Zigarren gelten als von besonders hoher Qualität. Diese stammen größtenteils aus Kuba, Honduras, Brasilien, Nicaragua und der Dominikanischen Republik. Innerhalb Asiens gibt es nur wenige Länder in denen Zigarren hergestellt werden, zu ihnen zählen Indonesien sowie die Philippinen. Besonders hoch geschätzt werden die asiatischen Zigarren von der Insel Sumatra. Die genannten Länder sind jedoch nicht nur für ihre guten Produkte bekannt, sondern ebenso von ihnen abhängig. Der Export von Zigarren macht einen großen Teil ihrer Wirtschaft aus. Doch durch wetterbedingte Ernteausfälle haben die Länder häufig auch wirtschaftliche Einbrüche zu verzeichnen.

Zigarren-Anbau und Länder

Die wirtschaftliche Bedeutung der Zigarren sticht vor allem in Kuba heraus. Im Jahr 1998 machten sie circa 7 % des gesamten Exportvolumens aus. Offiziell wurden in dem Jahr 263,5 Millionen Zigarren produziert, von denen die eine Hälfte im Land blieb und die andere weltweit verkauft wurde. Seit 1962 besteht ein Handelsembargo der USA gegen Kuba. Dieses sollte eigentlich dazu dienen, dass die Wirtschaft innerhalb der sozialistischen Republik geschwächt wird. Doch eigentlich wirkte es sich nur dahin gehend aus, dass die aus Kuba stammenden Zigarren noch begehrter wurden. Aufgrund der Illegalität stieg jedoch auch der Preis für diese “heiße Ware”. Für den Exporteur selbst hat sich jedoch wenig geändert.

In der heutigen Zeit gibt es in vielen Ländern eine spezielle Steuer, welche sich auf den Handel mit Zigarren bezieht. Eines dieser Länder ist Deutschland. Im Jahr 2005 betrug der Steuersatz 1,3 Cent pro Stück. Die Regelung für Zigarren und Zigarillos ist identisch, doch für die weiter verbreiteten Zigaretten gilt ein anderer Steuersatz. Dieser ist deutlich höher, als für die edlere Variante. Inzwischen gibt es eine regelrechte Subkultur der Zigarrenraucher. Anhänger dieser genießen ihre Zigarren gerne allein oder mit anderen Kennern. Oftmals werden Meinungen über die verschiedenen Zigarrenprodukte ausgetauscht.

Kommentare