Ein Land, eine Marke, ein Geschmack

Was wären Zigarren ohne ihre Vielfalt? Was wäre, wenn jede das gleiche Aroma verströmen würde, der Geschmack immer von Anfang an offensichtlich wäre und die Herstellung eines guten Tabaks keinerlei Können, sondern nur Routine erfordern würde?

Eines ist ganz klar: Wäre dies der Fall, dann gäbe es die Welt der Zigarren, der Aficionados, der Clubs und der Lounges nicht. Erst durch die Vielfalt, die sich in den unterschiedlichen Ländern entwickelt hat, wurden Zigarren zu dem, was sie heute sind. Durch ihre lange Geschichte und ihre unglaubliche Exklusivität haben sich Aficionados entwickelt, die zwischen gut und schlecht unterscheiden und ehrlich beurteilen konnten.

Villiger Zigarren – Vielfalt für Genießer

Liebhaber des Genusses intensiv schmeckender und harmonisch komponierter Zigarren kennen mitunter die Marke Villiger, die seit dem Jahr 1888 – dem deutschen Dreikaiserjahr – eine Reihe an unterschiedlichen Serien produziert und Kunden bedienen kann.…