Zigarrenformat: Small Panatela

Das Format Panatela ist allgemein ein schlankeres. Es lässt sich auch von der Damenwelt stilvoll und elegant konsumieren. Je nachdem welche Art der Panatela man raucht variiert die Länge von gut 10 cm bis zum längsten Format mit 17 cm. Alle haben aber eines gemeinsam und das ist ein sehr kleines Ringmaß.

Das Format Small Panatela liegt hierbei größtenteils größtenteils bei einem ein 30er Ringmaß, was einem Durchmesser von 12mm entspricht. Unabhängig von der Länge der Zigarre. Zum Vergleich: Eine Romeo y Julieta Petit Churchill ist eine eher kurze Zigarre des Formates Short Robusto und hat ein großes Ringmaß das bei 50 liegt – ganze 19,8mm Durchmesser, also fast das doppelte. Panatela wird je nach Sprache anders übersetzt, im Spanischen bedeutet es „Keks“ und im Italienischen „Brotscheibe“. Allgemein heist es ganz simpel “Zigarre“. Aufgrund ihres geringen Durchmessers werden Small Panatela oft mit Zigarillos verwechselt oder sogar wie solche angeboten. Dies läuft dann unter der Bezeichnung Cigarillo Panatela, was aber nicht ganz korrekt ist. Ein weiterer Trugschluss ist die Annahme das Format Small Panatela wäre aufgrund ihres geringen Durchmessers eine eher leichte und milde Zigarre. Durch die relativ lange Form kühlt der Rauch eher aus bevor er zum Aficinado oder zur Aficinada kommt und gewinnt so eine leichte Schärfe.

Das besprochene Format Small Panatela, das auch ab und an „Petit Panatela“ genannt wird liegt bei ungefähr 12cm länge, weshalb diese Schärfe noch nicht so sehr zum Tragen kommt. Die Rauchlänge des Smoke beschränkt sich daher auf intensive 30 Minuten. Das ist dem ein oder anderen vielleicht sogar willkommen, denn nicht immer hat man Zeit sich einer Zigarre ein oder gar zwei Stunden zu widmen. Wir stellen kurz zwei Zigarren dieses Formats vor, damit man eine konkrete Vorstellung erhält.

Bundle Selection Dominikanische Republik Petit Panatela

Diese kleine aber feine Zigarre ist ein Small Panatela Format, wird aber als Petit bezeichnet. Sie kommt aus der Dominikanischen Republik, dies ist mit einer der besten Herkunftsorte für Zigarren. Sie besitzt ein samtiges Deckblatt aus Mexiko, das angenehm zu halten und zu rauchen ist. Das Umblatt, welches die Einlage einfasst stammt aus Indonesien. Diese kleine Zigarre für zwischendurch gehört zu den preiswerteren und kostet knapp zwei Euro. Sie wird zwar nicht in denselben Fabrikationsstätten hergestellt in dem die Edellinie der Firma produziert wird, weist aber trotzdem eine hohe Güte auf. Sie hat eine Länge von 127 mm und für das Format ein typisches Ringmaß von 30. Die Aromen bewegen sich von einer holzigen Note bis hin zu fruchtigen Anklängen und einem Anflug von Leder. Es ist eine mittelstarke Zigarre mit einer Rauchdauer von 20-45 Minuten. Genau richtig für die Mittagspause. Sie ist relativ fest gerollt, hat aber trotzdem einen perfekten Zug und guten Abbrand. Ein hochwertiges Schnäppchen.
 
Small Panatela Zigarre von Bundle Selection

Griffins Privilege

Die Privilege Small Panatela aus dem Hause Griffin ist ebenfalls eine der kleineren ihrer Art. Sie ist von den Maßen her identisch mit der Zigarre von Bundle Selection, aber etwas hocherwertiger und eher in der Kategorie Premium-Zigarren anzusiedeln. Sie liegt preislich bei gut fünf Euro. Durch Ihre leichten Andeutungen von Zedernholz und Nuss sowie einer etwas stärkeren Kaffeenote eignet sie sich gut für den gepflegten Espresso zwischendurch. Bei einer Rauchdauer von 20-45 Minuten darf es aber auch ruhig ein Latte Macchiato oder ein größerer Kaffee sein. Das Deckblatt ist aus Ecuador und ergänzt sich sehr gut mit dem Umblatt aus der Dominikanischen Republik. Im Zusammenspiel mit der ebenfalls aus der Dominikanischen Republik stammenden Einlage erwartet einen ein sehr mildes und aromatisches Geschmackserlebnis. Der Zug ist auch bei dieser Small Panatela Variante erwartungsgemäß perfekt.

Small Panatela Zigarre von Griffins

Ein Format für zwischendurch und auch ruhige Stunden

Das Format Small- oder Petit Panatela eignet sich perfekt als Daily Driver für die Mittagspause oder einen entschleunigten Kaffee im Urlaub. Ebenso beim Treffen mit Geschäftspartnern lässt sie sich gut anbieten. Es ist aber genauso für besondere Anlässe geeignet, wenn man die Premiumlinien der jeweiligen Hersteller wählt. Denn die Güte einer Zigarre definiert sich eher über die Rohstoffe, als über die Größe. Die beiden vorgestellten Zigarren gehören zur milderen Fraktion, es gibt aber auch Small Panatelas die etwas würziger daherkommen und Liebhaber von etwas kräftigeren Aromen bedienen. Um es in drei Worten abschließend zusammenzufassen: Klein aber fein!

Kommentare