Zigarrenformat: Toro

Nahaufnahme der Flor de las Antillas Toro

Im Spanischen steht die Bezeichnung “toro” für Stier, ein passender Name also für das robuste und kräftige Toro Zigarrenformat. Bezüglich der Länge bewegen sich die Toro Zigarren mit 15cm so ziemlich genau im Mittelfeld. Der Kontrast fällt jedoch am stärksten mit der gleichlangen aber wesentlich dünneren Panatela ins Auge. Während die Panatela im internationalen Standardformat mit einem Ringmaß von 38 sehr schlank ausfällt, gehört die Toro mit einem Ringmaß von 50 – zusammen mit der kürzeren Robusto und der längeren Churchill – zu den dicksten Formaten auf dem Zigarrenmarkt.

 

Wie bei den meisten anderen Zigarrenformaten findet sich auch im Toro Format eine gewisse Variation bezüglich Länge und Dicke. Die Länge kann zwischen 14cm und 17cm variieren. Als Faustregel gilt also, dass eine Toro in jedem Falle “länger als eine Robusto, aber kürzer als eine Churchill” ist. Das übliche Ringmaß schwankt zwischen 48 und 54. Noch dicker kommt das Unterformat “Toro Gordo” (Spanisch für “dicker Stier”) daher. Toro Gordo Zigarren haben ein Ringmaß von über 55, in machen Fällen sogar über 60.

 

Die Rauchdauer der Toro Zigarren beträgt meist um die 60 Minuten, man sollte also in jedem Falle Zeit für einen entspannten Smoke mitbringen. Bezüglich der Geschmacksintensität ist von mild bis stark so ziemlich alles vertreten, auch hier ist die Farbe des Deckblatts der zuverlässigste Indikator für die Stärke der Zigarre.

 

Bekannte Toro Zigarren

Das Toro Format gehört zu den beliebtesten und gängigsten Zigarrenformaten, dementsprechend groß ist auch die Auswahl. Es gibt wohl kaum einen erfahrenen Aficionado, der nicht über eine ganz persönliche Lieblings-Toro verfügt. Hier seien mal die Rocky Patel The Edge Toro Candela, als Vertreterin einer Toro Zigarre im klassischen Format, sowie die La Aroma del Caribe Mi Amor Valentino, als eine Vertreterin des besonders dicken Toro Gordo Formats, aufgeführt.

 

Rocky Patel The Edge Toro Candela

Generell wurde man nicht Anfängern sondern erfahrenen Aficionados eine Zigarre im Toro Format ans Herz legen, eine Ausnahme bildet jedoch die Rocky Patel The Edge Toro Candela. Mit ihrem grünen Deckblatt gehört die Rocky Patel The Edge Toro Candela zur Gattung der Candela Zigarren und entfaltet beim Smoke dementsprechend milde, grasig-süße Geschmacksaromen. An warmen Sommerabenden lässt sich diese elegante Candela ideal mit einem Riesling oder einem Rosé kombinieren.

 

La Aroma del Caribe Mi Amor Valentino

 

 
Eine Zigarre der Superlative ist die La Aroma del Caribe Mi Amor Valentino. Mi Amor ist die zweite Serie der nicaraguanischen Marke La Aroma del Caribe. Die La Aroma del Caribe Mi Amor Valentino kann dabei als Flaggschiff der Marke betrachtet werden. Bei Cigar Aficionado rangierte sie für das Jahr 2011 unter den besten 25 Zigarren der Welt. Der knapp 90-minütige Smoke entfaltet vollmundige und würzige Aromen von Nuss und Kaffee. Doch nicht nur geschmacklich sondern auch optisch macht die La Aroma del Caribe Mi Amor Valentino mit einem Ringmaß von 58 einen imposanten Eindruck.

 

Quick Facts zum Zigarrenformat Toro

  • Die typische Toro-Zigarre ist 15cm lang, verfügt jedoch über ein imposantes Ringmaß 50.
  • Zigarren im Toro Gordo Format sind gar noch dicker, hier ist ein Ringmaß um die 60 nicht selten.
  • Die Rauchdauer der Toro Zigarren beträgt um die 60 Minuten. Bezüglich Intensität ist von mild bis stark alles vertreten.

Kommentare